Tiergestützt

Tiergestütztes Setting

Tiere sind mehr als ein bloßer Spiegel unserer Seele. Sie sind ein Teil davon.

Tiere und vor allem Hunde waren schon immer meine größte Liebe. Umso mehr freue ich mich, sie nunmehr auch in meine Arbeit als psychologische Beraterin, Coach und Supervisorin einbinden zu können.

Warum mit Hund?

Das Bedürfnis, sich mitzuteilen und verstanden zu werden, ist ein Grundbedürfnis jedes Menschen. Im Laufe der Jahre verlernen wir jedoch, uns authentisch zum Ausdruck zu bringen. Dann bestimmt der Kopf und der Mund sagt etwas anderes, als der Körper ausdrückt.

Hunde spüren diese Energie sehr genau und reagieren immer auf das, was ist. Dabei interessieren sie sich nicht dafür, was gestern war und morgen sein wird. Menschliche Themen wie Beziehung und Bindung, Führung und Loslassen, Empathie und Selbstwert werden dadurch in ein völlig neues Licht gerückt. 

     Zertifiziert durch die coachdogs®  Akademie

Coaching mit Hund bedeutet nicht, den Hund zu trainieren. Es bedeutet, sich mit dem Menschen selbst auseinander zu setzen: Damit, was im beruflichen oder privaten Leben gerade beschäftigt, plagt und herausfordert. Mit anderen Worten: Wo Potential für Wachstum und Veränderung liegt, das es wert ist, gehoben und sichtbar gemacht zu werden.

Die Anliegen und Ziele des Klienten sind dabei so vielfältig, wie das Leben selbst: Selbsterfahrung und Kommunikation, Reflexion des eigenen Verhaltens und der individuellen Wahrnehmung, Selbstbild und Fremdbild, Persönlichkeitsentwicklung, Führungsverhalten, Körpersprache und Präsenz – um nur einige zu nennen.

Hunde fungieren bei diesem spannenden Prozess als Co-Trainer und die Frage dabei ist immer: Was macht die Interaktion mit dem Hund mit dem Menschen, welche konkreten Themen fördert sie zutage und welche Muster, Energien und Ambivalenzen werden dadurch überhaupt erst erkennbar?

Die Antwort wird bei jedem anders sein, je nachdem, wo er oder sie im Leben gerade steht, wo jemand hin will und welche Wegstrecke auch schon zurück gelegt wurde.

Keine Vorkenntnisse

Um von der Einbindung von Hunden in den Beratungsprozess zu profitieren, müssen Sie keine Vorkenntnisse mitbringen. Und natürlich müssen Sie auch keinen eigenen Hund haben. Denn es geht nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern darum, durch einfache und ganz spielerische Aktivitäten mit dem Hund menschliche Themen aufzuzeigen. Einzige Voraussetzung ist ein wertschätzender Umgang mit Tieren und keine gesundheitlichen Einschränkungen, wie Allergien oder Phobien.

Setting und Rahmenbedingungen

Im tiergestützten Setting wird auf das Wohl von Mensch und Tier größtes Augenmerk gelegt. Sicherheit und Hygiene stehen immer im Vordergrund.

Die Arbeit mit dem Menschen gliedert sich dabei in 3 Abschnitte:

  • Indoor: Klärung von Thema und Anliegen (ohne Hund)
  • Outdoor: Einfache Aktivitäten mit dem Hund (führen, spielen, motivieren, etc.)
  • Indoor: Reflexion und Transfer des Erlebten in den beruflichen und privaten Alltag.

Die Indoortermine findet in meiner Praxis in 1060 Wien statt, die Outdoor-Aktivitäten auf einem ca. 1.600 m2 großen eingezäunten Grünareal in Klosterneuburg, frei von Störungen durch andere Menschen oder Tiere. Für die Arbeit im Freien empfiehlt sich bequeme wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Gerne erstelle ich ein individuelles Angebot!

Special: Selbsterfahrungstage für Frauen 

Manchmal muss man raus aus der Stadt. Raus aus dem Alltag und dem, was dort gerade beschäftigt. Mal ein paar Tage weg von Alltag, Familie und Beruf, um anschließend mit neuer Kraft und Freude zu dem zurück zu kehren, was wichtig ist. Oder dort neu anzufangen, wo Veränderung notwendig ist.

Die Auseinandersetzung mit sich selbst gelingt umso eher, wenn sie dort geschehen kann, wo eine Auszeit für die Seele überhaupt erst möglich ist. Und was würde sich dafür besser anbieten, als ein Wellnesshotel samt Spa im Grünen? 

Coaching für die Seele

Das Eisenberg im Südburgenland vereint die Qualität eines 4-Sterne-Hotels mit einer landschaftlich einmaligen Umgebung. Hunde sind dort nicht nur erlaubt, sondern willkommen. Meine Hündin Lola wird diesen ganz speziellen Prozess daher gemeinsam mit mir begleiten und unterstützen.

Tiergestützte Intervention

Nächster Termin:
29.09. – 01.10.2019 (max. 4 Teilnehmerinnen)
Seminarzeiten inkl. Pausen:
29.09.: 15.00 – 18.00 Uhr
30.09.: 10.00 – 17.00 Uhr
01.10.: 10.00 – 15.00 Uhr
€ 290,– Seminargebühr zzgl. Übernachtung im 4-Stern-Wellnesshotel Das Eisenberg, 8383 St. Martin a.d. Raab/Südburgenland

Infos und Anmeldungen unter: office@besprechbar.at

Kann ich etwas für Sie tun?

Ich bin via E-Mail, über mein Kontaktformular oder telefonisch unter 0664 / 129 52 70 für Sie erreichbar.