Kollegen

Supervision und Selbsterfahrung

Mediator*innen i.A.u.S.

Um in die Liste der Mediator*innen eingetragen zu werden, sind (unter anderem) 3 Einheiten Einzel-Supervision und 20 Einheiten Einzel-Selbsterfahrung notwendig. Als eingetragene Mediatorin und psychologische Beraterin bin ich befugt, Mediator*innen in Ausbildung (i.A.u.S.) zu supervidieren und die erforderliche Anzahl an Selbsterfahrungsstunden anzubieten.

Über jede absolvierte Einheit wird eine Bestätigung ausgestellt, die vom BMJ (Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz) anerkannt wird.

Lebens- und Sozialberater*innen i.A.u.S.

Zur Erlangung der Gewerbeberechtigung für Lebens- und Sozialberater*innen sind (unter anderem) zumindest 10 Einheiten Einzel-Supervision nachzuweisen. Da ich im „Expertenpool Supervision“ des Fachverbandes für Personenberatung und Personenbetreuung der Wirtschaftskammer eingetragen bin, bin ich befugt, Lebens- und Sozialberater*innen in Ausbildung (i.A.u.S.) zu supervidieren.

Über jede absolvierte Einheit wird eine Bestätigung ausgestellt, die von der Gewerbebehörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) anerkannt wird.

Fortbildung für Lebens- und Sozialberater*innen

Gerne unterstütze ich auch Kolleg*innen mit aufrechtem Gewerbeschein, die gerade dabei sind, die Fortbildung als Supervisor*in zu absolvieren, um damit in den Expertenpool aufgenommen zu werden. Dazu ist (unter anderem) eine Bestätigung durch eine/n beim Fachverband eingetragene/n Supervisor*in über mindestens 5 Einheiten Einzel-Supervision (Supervision von 100 dokumentierten Beratungseinheiten ab Fortbildungsbeginn) erforderlich.

Über jede absolvierte Einheit wird eine Bestätigung ausgestellt, die von der Wirtschaftskammer anerkannt wird.

Kann ich etwas für Sie tun?

Ich bin via E-Mail, über mein Kontaktformular oder telefonisch unter 0664 / 129 52 70 für Sie erreichbar.