Ausbildung

Selbsterfahrung und Supervision

Kritisiere nicht die, mit deren Weg du nichts anfangen kannst. Orientiere dich an denen, deren Tun dein Herz erfreut. Und dann geht voran.

Mediation ist ein alternatives Verfahren zur Konfliktvermittlung, das seit Jahrhunderten bekannt ist. Dabei werden Menschen durch professionelle Methoden der Kommunikation bei einer nachhaltigen und eigenverantwortlichen Lösungsfindung unterstützt. 

Ausbildung zur/zum eingetragenen Mediator*in

In Kooperation mit der pro mente Akademie begleite ich ab Ende Oktober 2019 die dreisemestrige berufsbegleitende Ausbildung zur/zum eingetragenen Mediator*in nach dem Zivilrechts-Mediations-Gesetz (ZivMediatG) als Lehrgangsleitung und Referentin.

Mediation in Beruf und Alltag

Ziel der Ausbildung ist es, den Absolvent*innen die Aufnahme in die Liste der eingetragenen Mediator*innen beim Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz zu ermöglichen.

Die pro mente Akademie GmbH zählt zu den qualifizierten Ausbildungseinrichtungen gemäß § 23 ZivilMediatG. Ein entsprechender Infoabend findet am  23.09.2019 um 17.00 Uhr in der pro mente Akademie Wien, 1040 Wien, Grüngasse 1A statt. Anmeldeschluss ist der 11.10.2019.

Umgang mit Konflikten in Beruf und Alltag

In Kooperation mit der pro mente Akademie Wien biete ich am 25.09.2019 weiters einen Seminartag (09.00 – 17.00 Uhr) zum Thema Umgang mit Konflikten in Beruf und Alltag an. Bei Anmeldung zum berufsbegleitenden Lehrgang „Mediation in Beruf und Alltag“ werden die Kosten des Seminartages vom Lehrgangspreis abgezogen. Anmeldeschluss ist der 11.09.2019.

Kann ich etwas für Sie tun?

Ich bin via E-Mail, über mein Kontaktformular oder telefonisch unter 0664 / 129 52 70 für Sie erreichbar.